Aachener Untergrund Kultur

4. September 2009

>DIE GRUPPE LINDT

Filed under: New Wave im Aachener Kreis, New wave in Aachen — Allo Pach @ 9:09 am

„Die Gruppe Lindt“, deren Name zur allgemeinen Verwirrung der Proberaumwächter gewählt war und weil auch ein bischen RAF-Schokolade mitschwang, trieb um 1986 und in den Folgejahren vor allem im Kreis Heinsberg ihr Unwesen…
Mit ihrer „There’s no Message like no Message-Attitüde“ verfehlten sie 1988 sogar einen Song-Beitrag auf der internationalen Antiwork-Compilation, des französischen Labels Negativ Records (hier eben jener).
Der Bassist brachte das herrenlos umhertreibende Schiff bedingt durch den Beginn seines Medizinstudiums wieder zum Sinken. Er prägte damals auch den unzutreffenden Begriff: Terror-Pop.
Gruppe Lindt – Strange change:
http://www.megaupload.com/?d=EKWA5WRG

1 Kommentar »

  1. […] werden. Bei SCREAM OF SAIGON aus Geilenkirchen handelt es sich um die Vorgängerband von DIE GRUPPE LINDT, über die hier ja auch bereits berichtet wurde. Dort spielte für kurze Zeit auch mal ein gewisser […]

    Pingback von Chaos im Dreiländereck | Aachener Untergrund Kultur — 16. Mai 2011 @ 5:34 pm


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: