Aachener Untergrund Kultur

29. Dezember 2009

>AACHENER ABORTE 4

Filed under: Uncategorized — jolly joker @ 1:10 pm

>Eine weiteres baulich interessantes Kütteldenkmal befindet sich an der Kreuzung Monheimsallee / Krefelderstraße. Hier ist eine sorglose Benutzung schon lange nicht mehr möglich. Eine schwere Eisentür verhindert eine fachgerechte Entsorgung und die nötige Blasenentleerung

Im Frankenberger Viertel liegt am Neumarkt die 2008 sanierte Entsorgungsstation „Studio 00“. Der erforderliche Schlüssel ist im gegenüberliegenden Tabakgeschäftes hinterlegt. So ist eine keimfreie Benutzung möglich. Ein Verein wacht über den Bestand der Klosteine und über den Vorrat an WC-Papier. Welche bekannten Aachener Musiker sich im „Studio 00“ schon verausgabt und alles aus sich herausgeholt haben, ist nicht überliefert.

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: