Aachener Untergrund Kultur

10. Mai 2012

Au Hurgebiet: Nachbetrachtung

Filed under: Aachen in den 70ern, Aachen in den 80ern, Film in Aachen, Konzerte in Aachen — Bübbes Kehr @ 12:24 am

Der hier angekündigte Filmabend zum Thema Bizarres aus Aachen erwies sich als voller Erfolg: Die Raststätte war so gut gefüllt wie nie zuvor bei einem Live-Audiokommentar und es schienen auch alle Anwesenden ihren Spaß zu haben, die Anzahl der laut schreiend aus der Vorstellung rennenden Personen hielt sich in Grenzen. An dieser Stelle vielen Dank an alle Anwesenden!

Hausbesetzung Beeckstrasse 1973

Ad hoc wurde dann auch beschlossen, die Veranstaltung zu wiederholen – und zwar nächstes Jahr, wieder im April. Bis dahin wollen wir aber noch über ganz viel Material aus anderen Quellen verfügen – also wenn der geneigte Leser noch irgendwas herumliegen hat, sei es Konzertmitschnitt der eigenen Band, Dokumentation von Rauschzuständen, oder bescheuertes Herumgefilme ohne Plan in der Kaiserstadt, bitte mit uns in Kontakt treten! Das Material muß nicht unbedingt digital sein, gute alte Analogmedien wie VHS-Kassetten gehen auch.

2 Kommentare »

  1. […] der Suche nach Beiträgen für die nächste “Au Hurgebiet” Veranstaltung tauchten folgende Scans auf. Es handelt sich um Screenshots welche vom Film “BREAK” […]

    Pingback von BREAK – Der Film « Aachener Untergrund Kultur — 11. Juli 2012 @ 6:00 am

  2. […] hatten ja bereits angekündigt, nach der reichlich beliebten ersten Ausgabe des Live-Audiokommentar-Aachen-Specials eine […]

    Pingback von Achtung! Au Hurgebiet II am 27. Juli! | Aachener Untergrund Kultur — 10. Juli 2013 @ 12:01 am


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: