Aachener Untergrund Kultur

17. September 2021

Pinbarcodos revisited

Filed under: Aachen bizarr, Aachener Trash Metal, Avantgarde in Aachen, Öcher Innovation, Gammler, Kunst & so — Schlagwörter: , , , , — Dieter Antonio Schinzel @ 2:27 pm

Nach (Pandemie-bedingten) langen Jahren verschlug es Dieter Antonio auf einem Wochenend-Kurztrip nach Aachen, wo er, in der Nähe des Bushofs, seinen alten Bekannten Pinbarcodos wiedertraf.

Es entspann sich ein Dialog über seine noch ungebauten Objekte, die momentan nur im Computer stehen, und ob seine Arbeit es nicht verdient hätte, als Kunst anerkannt und gekauft zu werden – und zwar mehr als das meiste, was heute im Kunstsystem beheimatet ist. Darauf Pinbarcodos: „Was ich mache, geht über die Kunst hinaus. Ich mache Werkzeuge. Nicht nur Dinge, die einfach im Museum hängen, sondern die im alltäglichen Gebrauch einen Sinn haben“.

2 Kommentare »

  1. ein Blechbüchsen- und Bierflaschensammler. Was hat das denn mit Kunst zu tun?

    Kommentar von gerd höhne — 17. September 2021 @ 5:43 pm

  2. Ganz wunderBar … meine Hochachtung!

    Kommentar von Klaus — 18. September 2021 @ 11:17 am


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: