Aachener Untergrund Kultur

13. September 2019

Aus der Aachener Geschäftswelt

Filed under: Architektur&Städtebau — karl pach @ 11:44 am

In der Alexanderstraße, in den Räumen der Fachhandlung Stute, werden die Lager geräumt. Was dabei zum Vorschein kommt ist schrill, der Kram ist größtenteils neu und war Jahrzehnte eingelagert.

Kleine Windowshoppingtour:

3 Kommentare »

  1. Ach! Von dort kommen all‘ die (schauder) „kunsthandwerklichen“ (schauder) Waren her, die die Gegend so „verschönern“. Mittlerweile wohne ich in Hamburg. Solche Läden haben hier schon vor 10 Jahren und mehr geschlossen … Aachen bietet eben immer etwas Besonderes! Noch …

    Zur Vertiefung empfohlen:

    https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/bei-stute-steht-der-kunde-wie-im-maerchen_aid-32084873

    Kommentar von kilowatt — 13. September 2019 @ 6:54 pm

  2. Phattle !!!
    Ist das mehr so 70er ? Also, koennte man verbuddeln und dann im Anschluss eine echt „70er illegal-muellkippe“ ausgraben !!

    Kommentar von tomm. j — 19. September 2019 @ 1:32 am


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: